Home » Rezepte » Liste » Detailansicht

Rezepte

Hühnchen-Curry mit Kichererbsen und Mangostücken (empf. von Peter Offenhäuser)

(für 4 Personen)
Hühnchen-Curry mit Kichererbsen und Mangostücken (empf. von Peter Offenhäuser)
500 gHühnerbrust
1Zwiebel
1Mango
1 EL Blütenhonig mit Blütenpollen
2 ELCurry-Gewürzmischung
1 TLLIEN YING Ingwer gemahlen
1 PriseZitronenabrieb oder 4 Kaffirblätter
1 StängelKoriandergrün
400 mlLANGBEIN Gemüse-Fond
400 mlLIEN YING Creola de Coco (Premium-Kokosmilch)
1 DoseIBERO Kichererbsen
Für die Dekoration: 
Etwassaure Sahne
EtwasKoriandergrün
EtwasLIEN YING Basmatireis als Beilage
EtwasÖl
 

Zubereitung

Die Geflügelbrust in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Die Mango schälen, Kern entfernen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Geflügel und Zwiebel zusammen mit etwas Öl in einen großen flachen Topf oder einer Wok-Pfanne goldgelb anbraten. Hitze etwas runter schalten, Curry zufügen, verrühren und etwas angehen lassen. Mango, Honig, Ingwer, Kichererbsen (ohne Flüssigkeit) und Kaffirblätter, bzw. Abrieb der Zitrone zufügen. Mit Fond und Kokosmilch auffüllen und sämig einkochen lassen. Zum Schluss etwas Koriander klein schneiden und in das Hühnchen-Curry geben. Reis laut Packungsangaben zubereiten.
Anrichten: Reis auf die Mitte des Tellers platzieren, das Hühnchen-Curry darauf oder daneben geben und mit einem Löffel saurer Sahne und Korianderblättern garnieren.

Dieses Rezept wurde Ihnen präsentiert von Sternekoch Peter Offenhäuser. Mehr Info unter: www.der-kochclub.com