Home » Rezepte » Liste » Detailansicht

Rezepte

Vanille-Eis mit Beerengelee im Knuspermantel

(für 4 Personen)
Vanille-Eis mit Beerengelee im Knuspermantel
2Vanilleschoten
2 Gl. Vanillesauce
70 gZucker
3Eigelbe von frischen Eiern
150 mlSahne
 
1 Gl.Rote Grütze
50 gZucker
300 mlRotwein (halbtrocken oder trocken) oder 300 ml Traubensaft
10 BlattGelatine
 
100 gHasel- oder Walnüsse
100 gZucker
 
Zum Garnieren: 
Frischeverschiedene Beeren
FrischeMinze
DazuSchlagsahne
 

Zubereitung

Vanilleschoten längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Vanille-Sauce und Zucker in einem Topf langsam erhitzen. Eigelbe mit der Sahne vermengen und unter Rühren hinzugeben, bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. 

Masse in eine Schüssel füllen und für mindestens 6 Stunden in das Gefrierfach geben.

Für das Gelee Rote Grütze, Zucker und Rotwein in einen Topf geben, vorsichtig erhitzen. Die eingeweichte Gelatine zugeben und darin auflösen. Das Gelee in eine längliche Kastenform gießen und ca. 5-6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Nüsse grob hacken, ohne Fett in einer Pfanne vorsichtig bräunen. Zucker zugeben und auflösen. Die Masse nicht zu heiß werden lassen, da sie sonst bitter wird und der Zucker verbrennt. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und erkalten lassen. Grob brechen, in einen Gefrierbeutel geben und mit einem kleinen Topf zerkleinern.

Beerengelee aus der Form lösen, in 8 Scheiben schneiden und in den Nusskrümeln "panieren". Mit einem Eisportionierer jeweils eine Kugel Vanille-Eis formen, auf Tellern mit jeweils 2 Scheiben Beerengelee anrichten. Das Dessert mit frischen Beeren, einem Klecks Schlagsahne und frischer Minze garnieren.